Neuer JAV gewählt

Hallo zusammen, ich bin der Neue!

Mein Name ist Marco Kirstein, 20 Jahre jung, und bin seit 2016 als Auszubildender Industriemechaniker hier in Rinteln tätig. Außer in der Mechanischen Werkstatt sieht man mich bei der Werkfeuerwehr und in der Betriebsfußballmannschaft.

Am 22.11. wurde ich von den Auszubildenden unseres Werkes zum neuen JAV gewählt. Damit löse ich Christian Humke ab.

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat und dessen Unterstützung.

Neues Team für die Schwerbehindertenvertretung

Im Rahmen der 64. GBR-Sitzung in Düsseldorf wurde Harald Kruse, der das Amt des Gesamtschwerbehindertenvertreters seit mehr als zwei Jahren inne hatte, im würdigen Rahmen verabschiedet (im Bild mit unserem GBR-Vorsitzenden D. Liesch).

Harald ist nach 31 Jahren am 01.08. in den wohlverdienten Ruhestand gegangen. Seit 2014 hat er das Amt des SBV in unserem Werk innegehabt. Er hat seine Kolleg*innenmit Rat und Tat zur Seite gestanden. Dafür möchten wir ihm auf diesem Wege herzlich danken.

Am 18.07. wurde nun eine neue Schwerbehindertenvertretung gewählt. Stefanie Reinicke und Klaus Faistl werden gemeinsam als Team nun den Kolleg*innen ebenso wie H. Kruse zur Seite stehen.

Wir wünschen den beiden viel Erfolg bei der Erfüllung dieser Aufgabe.

In der GBR-Sitzung vom 20. bis 22.11.2018 wurde unser Kollege Klaus Faistl zum Gesamtschwerbehindertenvertreter (GSBV) gewählt. Wir wünschen ihm viel Erfolg für diese neue Aufgabe.

 

 

Neue Tarifkommission gewählt

Im Mai hat der Vertrauensleutekörper die neue Tarifkommission für die nächsten vier Jahre gewählt. Bei den Haustarifverhandlungen vertreten uns die Kollegen:

Burkhard Dallügge und Marco Godenrath.

  

 

 

 

 

Als ihre Stellvertreter wurden die Kollegen

Antonio Paparella und Markus Pollmann gewählt.

      

Wir wünschen den Mitgliedern der Tarifkommission viel Erfolg und gutes Gelingen bei den nächsten Haustarifverhandlungen.

Neuer Betriebsrat gewählt

 Am 08. und 09. März wurde in unserem Werk Rinteln ein neuer Betriebsrat gewählt. Auf dem Foto das neue Gremium (v. l. n. r., 1. Reihe: M. Godenrath, R. Heid-siek, S. Di Noi, L. Becker, 2. Reihe: B. Dallügge und H. Dreher, 3. Reihe: A. Paparella, M. Wintjes und M. Pollmann) allerdings ohne K. Faistl aber mit R. Heidsiek, dem ersten nachrückenden Mitglied. Erstmals seit 2005 haben wir auch wieder eine weibliche Vertreterin im Betriebsrat, L. Becker. Eine Kurzbeschreibung über jedes BR-Mitglied findet ihr in der Rubrik „Über uns“.

Wir konnten uns über eine hohe Wahlbeteiligung von knapp 80% freuen. Noch mehr freute es uns, dass fast alle Betriebsräte wiedergewählt wurden und wir euer Vertrauen für weitere vier Jahre erhalten haben. Wir hoffen auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit mit euch allen.

Gewerkschaften??? Brauchen wir sie?

Was haben uns Gewerkschaften gebracht? (einfach anklicken)

Einfach mal ansehen…..

Viele von uns nehmen es als gegeben an, wenn es mehr Geld für die geleistete Arbeit gibt. Aber wer hat dieses ausgehandelt? Jeder für sich, wie es ohne Gewerkschaft wäre oder eine Tarifkommission mit der Gewerkschaft für alle Arbeitnehmer? Ohne die Gewerkschaften hätten alle verschiedene Löhne für die gleiche geleistete Arbeit. Nur noch den gesetzlich vorgeschriebenen Urlaub aber ohne Urlaubsgeld. Weihnachten sich etwas extra leisten oder für die Familie, wird schwer so ohne Weihnachtsgeld. Es gibt noch so viele Dinge, die die Gewerkschaften/Tarifkommissionen für uns ausgehandelt haben: Vermögenswirksame Leistungen, Betriebliche Altersvorsorge……manch einer von uns nutzt sie noch nicht einmal…..

Und jetzt haben wir seit neuestem einen Tarifvertrag „Demographie“. Da wir keine Altersteilzeit mehr haben, ist der TV „Demographie“ das einzige Mittel früher in den Ruhestand zu kommen. Unser Arbeitgeber gibt zu den Leistungen, die die Arbeitnehmer einbringen, noch einen Demographiebeitrag dazu. Die Höhe des Beitrages wird in den Haustarifverhandlungen zwischen der Tarifkommission und der Arbeitgeberseite ausgehandelt.

IGBCE

Deshalb sollte man auch einmal darüber nachdenken, ob man die IGBCE nicht unterstützt, in dem man eintritt. Und nicht nur die Vorteile genießt, die die Gewerkschaftskollegen in den Haustarifverhandlungen erkämpfen.

Neuer JAV gewählt!

 

Alle 2 Jahre werden die Jugend- und Auszubildendenvertreterwahlen durchgeführt. Am 17.11.

hatten unsere jungen Kollegen die Möglichkeit von drei Kandidaten, Jeremy Hönick, Christian Humke und Maurice Schelm, ihren Vertreter zu wählen.

Mit großer Mehrheit konnte sich Chr. Humke durchsetzen. Viele von euch kennen ihn ja schon, er ist 22 jahre alt, Industriemechaniker-Auszubildender im 3. Ausbildungsjahr und Mitglied der Werkfeuerwehr.

Er wird für die nächsten zwei Jahre seine jungen Kollegen im Betriebsrat und auf Werksebene vertreten. Wir wünschen ihm viel Erfolg bei seinen zukünftigen Aufgaben.

Unser Dank geht auch an J. Hönick für seine gute Arbeit als JAV hier im Werk und auch als Gesamt-JAV für O-I Deutschland.

 

p1010100

Preisskat und -knobeln – Die gewinner stehen fest!

Nach einem sehr geselligem Nachmittag, ging das Preisskat und Preisknobel Turnier zu Ende.

Alle Teilnehmer freuten sich über die gewonnen Preise und den netten Nachmittag.

img_2075 img_2076 img_2077 img_2072 img_2073 img_2074

img_2069 img_2065 img_2078

 

Über die ersten Preise bei den Knobeln freuten sich:

  1. Gisela Lademann
  2. Volker Wehage
  3. Marco Godenrath

 

Bei den Skat Spielern belegten die ersten Plätze:

  1. Dirk Spork
  2. Helmut Essmann
  3. Dirk Esser

 

Der hart umkämpfte Leifheit Eimer ging an Andreas Plüschke 😀

 

JAV Wahlen 2016 – die Kandidaten stehen fest

Zur Wahl des Jugendauszubildendenvertreters haben sich folgende Mitarbeiter aufstellen lassen.

 

  1. Jeremy Hönick, Verfahrensmechaniker
  2. Christian Hunke, 3. Ausbildungsjahr Industriemechaniker
  3. Maurice Schelm, 3. Ausbildungsjahr Verfahrensmechaniker

 

Die Wahl des JAV findet am 17.11.2016 um 14:00Uhr in der Kantine statt.

 

Der Wahlvorstand wünscht den Kandidaten viel Erfolg bei der Wahl.

« Older Entries